Nordic Walking

Nordic-Walking – Trendsport, Modeerscheinung oder doch mehr als nur Stocklaufen?

Es ist wahrlich nichts Neues, wenn behauptet wird, dass sich unsere Gesellschaft, aus welchen Gründen auch immer, nicht genügend bewegt. Folgen aus diesem Bewegungsmangel, und das in zunehmendem Maße, sind unter anderem Volkskrankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und massives Übergewicht. Im letzteren Fall mangelt es manchmal nur an Bewegung und einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.

Besseren Medieninformationen, individuellen Bewegungsaktivitäten in Sportvereinen oder Fitnessstudios sowie konkreteren Aufklärungen durch Mediziner, Sportwissenschaftlern und Übungsleitern ist es zu verdanken, dass mittlerweile ein sportlich bewussteres Verhalten zu erkennen ist. Wer heute regelmäßig und gezielten Sport, vor allem aber Nordic-Walking betreibt, optimiert nicht nur sein Immunsystem, sondern kräftigt sein Herz-Kreislaufsystem, stärkt Rücken, Schulter, Bauch , Arm, Bein, Po und Hüftmuskulatur, festigt das Gewebe und fördert die Verbrennung. Wie heißt es doch gleich? Wer fit ist, fühlt sich besser, stärker und gesünder, ist gut gelaunt und bewiesenermaßen im Alltagsstress belastungs- und leistungsfähiger und somit weniger anfällig für Krankheiten. Stimmt!!! Aus gutem Grund neigen immer mehr Menschen dazu, Sport zu einem Teil ihrer Lebensphilosophie zu machen.

Stellt sich nur noch eine Frage, welcher Sport ist denn für mich der richtige?

Joggen, Schwimmen , Radfahren oder Nordic-Walking? Vor allem aber, wenn Nordic-Walking, warum? Um eine spürbare, möglichst effektive Ganzkörperfitness zu erreichen, ist es erforderlich, ja sogar nötig, möglichst viele Muskeln zu aktivieren und zu beanspruchen. Dies erreicht man(n) oder Frau im allgemeinen durch ein gezieltes, kontinuierliches Training in einem optimierten Zusammenspiel von Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Entspannung. Ausdauersportarten wie Joggen liegen zwar voll im Trend, sind aber nicht jedermanns Sache. Es fördert zwar die Ausdauer, jedoch nicht unbedingt einen Kraftzuwachs.
Ein Kraftsport hingegen bewirkt nicht gleichzeitig Ausdauer und ohne gezieltes Beweglichkeitstraining sind hier nicht selten Muskelverkürzungen die Folge.
Ballsportarten schulen enorm die Koordinationsfähigkeit, hier bleibt aber eine gezielte und erforderliche Muskelkräftigung im allgemeinen auf der Strecke.

Nordic-Walking ist somit also geradezu eine ideale und gesundheitsbewusste Sportart für alle Altersgruppen, die ohne großen Aufwand, teure Sportbekleidung, alleine, in der Gruppe oder mit dem Lebenspartner, überall und zu jeder Zeit ausgeübt werden kann.
Kurz um: Nordic-Walking macht einfach Spaß, ist gelenkschonend und was gibt es schöneres, als entspannt und ohne sich zu quälen, seine Fitness zu trainieren und dabei auch noch abzunehmen.
Erlernen Sie deshalb unter fachlicher Anleitung und möglichst in kleinen Gruppen, ganz einfach die richtige, effiziente und effektive Nordic-Walkingtechnik.

Hier noch ein paar weitere Gründe, um mit dem Nordic-Walking zu beginnen:

stabilisiert oder reduziert Körpergewicht
löst muskuläre Verspannungen
schont Gelenke, Bänder und Sehnen
hilft Stress und Aggressionen abzubauen
verlangsamt den Alterungsprozess
macht gute Laune

Haben Sie Fragen, rufen Sie uns gerne an! Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner

Hartmut Wilhelm
Norderstedt

Kontakt
Alter Heidberg 17
22846 Norderstedt
Telefon: +49 40 5266889
oder +49 40 55447736
E-Mail: Hartmut.Wilhelm@web.de

Über meinen Sport
Trainer C – Nordic Walking (Verband der Nordic Walking Schulen »)

Weitere Sportarten
Tauchen

Mein Diabetes
Typ 2 mit ICT (seit 1998)

Ja Nein
%d Bloggern gefällt das:

Bist Du ein Mitglied der IDAA?