Virtueller Plänterwaldlauf 2020

Laufen war eigentlich nie so ganz mein Sport. Ich spiele Ultimate Frisbee. Mannschaftssport. Aber seit einem Jahr hat es mich dann doch gepackt. Wahrscheinlich zum Fit bleiben. Mehr oder weniger regelmäßig wird trainiert. Keine langen Strecken, aber es wird. Und da musste ein schöner Lauf zur Motivation mal her. Der Plänterwaldlauf, direkt vor der Haustür, bot sich hier an. Nur leider auch wie viele andere letztendlich nur virtuell. Aber es machte trotzdem Spaß. Mit meinem Partner Ricardo – auch Typ1 – und meiner Schwester machten wir uns an die 10 km, 2 Runden durch den Park. Am Plänterwald entlang, der langsam ein neues Gesicht bekommt. An der Spree schien uns die Sonne ins Gesicht und sagte toll, dass ihr da seid. Da wir auch unsere Startnummern angelegt hatten und mit unseren IDAA Shirts unterwegs waren, erkannte und ermunterte man uns auf der Strecke, die wir uns mit Spaziergängern, Joggern, Fahrradfahrern und vielen Hunden teilten. Auch wenn der Kick des gemeinsamen Starts, des Trubels drumherum ein wenig fehlte. Schön wars.

Abbonieren
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Andreas
Webmaster
9. Dezember 2020 14:27

Danke für den schönen Bericht, der mich in Erinnerungen schwelgen lässt. Als ich Anfang des Jahrtausends (klingt lange her …) noch in der Pannierstraße wohnte, also in “Kreuzkölln”, war der Plänterwald MEIN Laufgebiet und der Plänterwaldlauf eine Veranstaltung, die mir immer sehr viel Spaß gemacht hat!
Schön, dass Ihr ihn in diesem Jahr auch habt leben lassen – und eigentlich doch gar nicht “virtuell”, sondern sehr real!

1
0
Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!x
()
x