Kategorie: Veranstaltungen

1

IDAA-Gipfelstürmer im Karwendel

Tag 1: Tour am Donnerstag 29.08.2019 zum Sonnjoch (2.457m) – ein Klassiker im Karwendel Donnerstagmorgen 07:30 vor der Engalm im schönen Karwendel, eigentlich die Startzeit für die erste Bergwanderung im Rahmen des Bergwanderwoche Karwendel IDAA. Doch hätte unser Bergführer die Startzeit ernst genommen, wäre er am 1. Tag wohl alleine losgelaufen. Erst so nach und nach mit einer Spanne bis zur akademischen Viertel-Stunde trödelten alle Bergsportbegeisterten IDAA’ler ein (das verbesserte sich aber von Tag zu Tag). Noch eine kurze Abfrage in die Gruppe ob alle Typ 1er ihre Basalrate reduziert hatten und dann ging es auch gleich mit...

0

Münster-Marathon 8. September

Neunmal in Folge war die IDAA mit mindestens einer Staffel beim Münster-Marathon am Start. Leider haben sich in diesem Jahr keine vier Läuferinnen oder Läufer gefunden, um die Plätze in der bereits im Dezember vorgemeldeten Staffel zu besetzen. Daher hat mein Heimatverein TV Gronau kurzfristig den Staffelplatz übernommen. Dennoch werde ich natürlich am Sonntag in Münster an der Strecke stehen, um diesen wie ich finde einmaligen Marathon als Zuschauer zu genießen. Und vielleicht ist ja eine oder andere aus den Reihen der IDAA beim Marathon am Start. Ich werde wie gewohnt ab ca. 8.15 Uhr auf den Treppen...

1

Staffel beim Münster-Marathon – die letzte Chance

Jetzt wird es ernst. Denn wenn ihr in der IDAA-Staffel beim diesjährigen Münster-Marathon am 8. September dabei sein möchtet, solltet ihr euch umgehend bei mir melden. Bisher sind leider noch alle vier Staffelplätze unbesetzt. Da die Warteliste beim Veranstalter derjenigen lang ist, die gerne noch mit einer Staffel mitmachen möchten, würde ich die Reservierung für die IDAA zurückgeben, wenn in zwei Wochen, d.h. am 21. Juli, noch immer nicht absehbar ist, dass wir die vier Staffelplätze besetzen können. Also nicht lange überleben: Münster und Münster-Marathon sind immer eine Reise wert, wenn es heißt: „Die pure Lust am Laufen“. Mit sportlichen...

0

Black Forest Ultra Bike Marathon 2019

Etwas neues stand bei mir am 23.Juni im Rennkalender. Der Black Forest Ultra Bike Marathon!     Von den vielen Distanzen hatte ich mich für den Speed Track über 52 km und 1.200 Höhenmeter entschieden. Da mein Start erst um 12:00 Uhr Mittags war konnte ich es mir erlauben erst am Wettkamptag anzureisen. Ziel aller Wettbewerbe war Kirchzarten. Mein Start war in Todtnauberg. Die Fahrräder wurden deswegen auf LKWs verladen, mit Bussen wurden wir in den Startort gefahren. Dort waren dann Hunderte Sportler in Radklamotten mehr als 2 Stunden vor dem Start angekommen und warteten auf der Straße...

0

Auf die Gurke, fertig, los! Über meinen zweiten Halbmarathon im Spreewald

Guten Abend, ihr Lieben! Es hat zwar ein Weilchen gedauert, aber nun habe ich endlich den Spreewald-Marathon und die vielen gemeinsamen IDAA-Aktivitäten im Zuge dieses tollen Events “abgearbeitet”. Wer es noch nicht gesehen hat: Von mir ist im Mai im Rahmen des Monatsthemas “Diabetes ohne Worte” ein Beitrag in der Blood Sugar Lounge hierzu erschienen. Heute habe ich nun auch auf meinem Blog einen Beitrag darüber veröffentlicht – zum Ausgleich dann mit ganz besonders vielen Worten (und natürlich auch Fotos, ihr dürft gern nachschauen, ob ihr auch welche von euch darunter entdeckt…). Außerdem wird in der nächsten Ausgabe...

0

Jetzt anmelden für Staffel beim Münster-Marathon

Zum Münster-Marathon muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. Seit Jahren sind wir von der IDAA mit mindestens einer Staffel dabei. Daher habe ich auch in diesem Jahr wieder eine Staffel gemeldet, für die allerdings noch die Läuferinnen und Läufer fehlen. Wenn ihr also am 8. September 2019 dabei sein möchtet, wenn es in Münster wieder heißt: “Die Pure Lust am Laufen”, meldet euch bei mir. Weitere Infos zum Volksbank-Münster-Marathon findet ihr im Veranstaltungskalender: www.idaa.de/event/die-pure-lust-am-laufen-18-volksbank-muenster-marathon/ Sportliche Grüße Günter Poggemann

0

„Scheen wars wiedr“, unser Ski-Wochenende…

Am Freitag Abend trafen wir uns zum gemeinsamen Essen im AZado Steakrestaurant im AHORN Hotel am Fichtelberg in Oberwiesenthal. Dort wurde gut gespeist, lebhaft diskutiert, aber vor allem gelacht. Vielen Dank nochmals für diese Reservierung an unseren Vegetarier Torsten 😆  Am Samstag Vormittag trennte sich unsere kleine Gruppe. Während Diana, Arne, Torsten und Micha ihre Langlaufski anschnallten, schnürten Manu, Chris und ich die Wanderschuhe. Es sollte hinauf zum höchsten Berg in Sachsen gehen. Bei strahlend blauem Himmel und nahezu frühlingshaften Temperaturen erreichten wir den Fichtelberg; die Skilangläufer allerdings eine gute Stunde vor den Wanderern. Dort bot sich uns...

0

MSR 300km Radeln

Wir sind zum zweiten Mal mit einigen Berliner Mitstreitern die 300km Runde in Meck-Pomm, rund um die Müritz, angegangen. Start deutlich vorm Wachwerden, aber nach einigen Kilometern ist man dann doch wach 😉 Es gibt genügend Stopps, die Wartezeit auf die Verpflegung ist, im Gegensatz zu früher, okay und das Essen ist für 10plus Stunden radeln angemessen. Bei einem Stopp bin ich auf 2 IDAAler gestossen, den Trikots sei Dank. Da wir aber unterschiedliche Ankunftszeit geplant hatten sind wir separat weiter gefahren. Die Strecke ist recht abwechslungsreich, leicht hügelig und macht Spass. Leichtes Unwohlsein im Bereich des Sattelkontakts...

0

Spreewald Marathon 200km Radeln

Nach dem Treffen kommt das Radeln. Wie gewohnt war das IDAA-Treffen am Abend sehr kurzweilig. Meine Frau und ich wollten in alter Gewohnheit die 200 Rad-km mitfahren. Nach 2° und Hagel in vergangenen Jahren waren die zweistelligen Temperaturen ohne Regen sehr angenehm. Die Strecke war ein wenig geändert und an einem entsprechenden Abzweig schlecht gekennzeichnet, deshalb haben wir eine Abkürzung genommen und sind nur knapp 180km geradelt. Kein Problem, aber wir waren deshalb früher als geplant in Burg. Für den angekündigten Aplauss-Sturm der IDAA-Läufer waren wir deshalb zu früh, das werden wir beim nächsten mal hoffentlich besser hin...

2

„We have finished – IDAA-ler erneut beim Münster-Marathon dabei

Eigentlich war es wie immer – genauer gesagt wie immer seit dem Jahr 2010: Wir treffen uns Samstag vor dem Münster-Marathon in einem Café oder Restaurant bei Kaffee und Kuchen, Nudeln und Pizza, „beschnuppern“ uns, lernen uns kennen oder freuen uns über das Wiedersehen. Wir reden über den Lauf am kommenden Tag, versuchen so vielleicht, die Nervosität vor der bevorstehenden großen Herausforderung der 42,2 km ein wenig zu beruhigen, befördern sie aber möglicherweise in der Gruppe der „Leidensgenossen“ noch. Wir reden über das Laufen, über unsere Erfahrungen als laufende Diabetiker und nehmen dann und wann noch einen interessanten...

Bist Du ein Mitglied der IDAA?